Donnerstag, 25. Juni 2015
Invaded 7






Nachtrag vom 8. Juli 2015: Still Invaded 7




Nachtrag vom 16. Juli 2015: Still Invaded 7 Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 23. Juni 2015
Space 7


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 17. April 2015
Invaded 6






Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 13. April 2015
Space 6


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 20. Juni 2014
Invaded 5






Info

... link (4 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 17. Juni 2014
Space 5


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 10. Februar 2014
Invaded 4






Nachtrag vom 1. April 2014: Still Invaded 4




Nachtrag vom 28. Mai 2014: Still kind of Invaded 4




Nachtrag vom 29. Juni 2014: Still still kind of Invaded 4




Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 9. Februar 2014
Space 4


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 5. Oktober 2013
Invaded 3


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 3. Oktober 2013
Space 3


Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 18. August 2013
Invaded 2





Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 16. August 2013
Space 2



Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 14. April 2013
Invaded 1



Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 8. April 2013
Space 1



Info

... link (0 Kommentare)   ... comment


Info
SPACEINVADERS

Der öffentliche Raum ist heutzutage ein vorwiegend privatisierter öffentlicher Raum. Der öffentliche Raum als Ort der Begegnung, der Diskussion, des Müßiggangs wird zunehmend verdrängt. SPACEINVADERS sind ein Künstlerkollektiv, das den öffentlichen Raum für freie, offene und spielerische Formen der Sozialität zurückerobern möchte. SPACEINVADERS unternehmen die Zweckentwendung des zweckentwendeten öffentlichen Raums.

Kunst im öffentlichen Raum bezeichnet meistens Auftragsarbeiten. Abgesegnet von privater oder öffentlicher Hand soll sie die Demokratisierung der Kunst symbolisieren, die künstlerische Erziehung der Bevölkerung vorantreiben und zur Wertsteigerung des betreffenden Raumes beitragen. SPACEINVADERS zeigen Kunst im öffentlichen Raum im wörtlichen Sinne: Im öffentlichen Raum wird Kunst gezeigt als handle es sich um einen regulären Ausstellungsort. Ohne Unterstützung von privater oder öffentlicher Hand, ohne kunstbetriebliche Absichten. Im Vordergrund stehen vielmehr Kreativität, Zufall und Ästhetik.

An wechselnden Orten werden Fotografien des eingenommenen öffentlichen Raums vor seiner Kunst-Werdung gezeigt. Am nächsten Ort wird der vorherige öffentliche Raum als Ausstellungsort gezeigt und der neue als noch leerstehender öffentlicher Raum. Und so weiter. Das Projekt wird im virtuellen öffentlichen Raum auf spaceinvaders.blogger.de begleitet. So ergibt sich eine endlose, selbstreferentielle Schleife, die öffentlichen Raum an öffentlichen Raum, Fotografie an Fotografie, öffentlichen Raum an virtuellen Raum und virtuellen Raum an öffentlichen Raum knüpft.

Der künstlerische Eingriff in den öffentlichen Raum (public space invasion) soll Bewusstsein schaffen für Handlungsmöglichkeiten, die nicht dem Diktat von Zweckrationalität unterworfen sind.

spaceinvaders@ymail.com

... link (0 Kommentare)   ... comment


Kontakt
spaceinvaders@ymail.com

... link (0 Kommentare)   ... comment